Barbara Wallner

Es grünt so grün …

… am Dach! Wie auch der „klassische“ Garten bei einem Wohnhaus, habe auch der Dachgarten immer mehr an Bedeutung gewonnen, erklärt Bernhard Kramer vom Gartenarchitekturbüro Kramer und Kramer. Es sei der Genuss, grünen Freiraum in ein urbanes Setting zu holen und dabei die Vorzüge eines Gartens mit der städtischen Infrastruktur kombiniert genießen zu können. Wann…

Mehr lesen

Jedes Essen ein Fest …

… mit der richtigen Deko. Tischkultur ist wichtiger denn je – denn sie hilft uns abzuschalten und auf uns selbst zu achten. Essen sollte man zelebrieren. Jede Mahlzeit ist ein Erlebnis für alle Sinne, wenn man es richtig macht. Der feine Stoff einer edlen Tischdecke, die besondere Lichtstimmung, die sich im Metall des Bestecks fängt.…

Mehr lesen

Das Kochen neu entdecken

Im vergangenen Jahr haben viele von uns mehr Zeit denn je in der eigenen Küche verbracht. Das wirkt sich auf Ansprüche und Trends für das Jahr 2021 aus. So viel von unserem sozialen Zusammenleben spielt sich beim Essen und Trinken ab: Brunchen, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen, Cocktails. Was aber tun, wenn die Gastronomie dieses Bedürfnis nicht…

Mehr lesen

„Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft“

Don Giovanni und Don Francesco, so heißen die beiden Wohnhäuser, die – gemeinsam mit der Architekturikone Haus Wittmann – im Kamptal einen neuen urbanen Zufluchtsraum mitten in der Natur bilden. Casablanca – dieser Name hat sich in die Filmgeschichte eingeschrieben. Er steht für Liebe, Sehnsucht, das Streben nach Intensität und Leidenschaft. Auf der Leinwand ist…

Mehr lesen

Individualisierung und Urbanität – Vielfalt auf engem Raum

„Wir sind international, wir sind traditionell, wir sind kulturell, wir sind urig und auch ‚g’schert‘.“, beschreibt Pamela Zoidl von LIV die Bundeshauptstadt liebevoll, „Schließlich lebt eine Stadt wie Wien von ihrer Diversität und macht sie erst richtig lebendig und lebenswert. Urbanität bedeutet für mich genau das: Möglichst viel Individualisierung unter dem Dach einer Stadt mit…

Mehr lesen

Zukunft im Wandel der Zeit

Wie werden wir in den nächsten Jahrzehnten wohnen? Ein Deutungsversuch. Sie sind eine ganz normale Familie der 60er Jahre – die Mutter Hausfrau, der Vater Fabriksarbeiter,  zwei Kinder, das Mädchen ein Teenager, der Sohn ein Volksschulkind. Ihr idyllisches Familieneigenheim liegt in der Stratosphäre. Moment – was? Die Rede ist natürlich nicht von einer realen Familien,…

Mehr lesen