Max Moser

Omega und Paris 2024: Eine Symbiose aus Sport und Uhrmacherkunst

Wenn am 26. Juli in Paris die Olympischen Sommerspiele beginnen, schlägt das Herz eines jeden Sportfans höher. Für spannende Momente garantiert der Uhrenhersteller OMEGA, denn das Schweizer Traditionsunternehmen misst bei den diesjährigen Spielen nun zum 31. Mal die Zeit der Athleten. Mit einer Partnerschaft, die stolze 92 Jahre umfasst, nimmt OMEGA erneut die Rolle des offiziellen Zeitnehmers bei dem größten Sportereignis der Welt ein. Mit dabei: zwei exklusive, neue Uhrenmodelle.

Mehr lesen

Ein Potpourri an Luxusmarken in der Wiener Innenstadt 

Seit einigen Monaten eröffnet eine Luxusmarke nach der anderen in der Wiener Innenstadt. Hierfür werden oft ganze historische Immobilien von den Konzernen restauriert, ehe die Luxuskoffer, Taschen, Uhren oder Schmuckstücke ihr neues Zuhause finden. Dabei trifft das international inspirierte Interior Design nicht selten auf einen starken Wienbezug zu zeitgenössischer Kunst, Handwerk sowie dem Lebensstil der Stadt.

Mehr lesen

Coole Uhren zum Abtauchen

Der Sommer kommt näher und mit ihm die Gelegenheit, sich in die Tiefen des Meeres zu stürzen sowie die Kraft der Natur zu erleben. Für den modernen Mann, der dabei Wert auf Funktionalität sowie stilvolle Optik legt, ist eine strapazierfähige und stilvolle Uhr ein unverzichtbarer Begleiter. Wir präsentieren fünf herausragende Uhrenmodelle, die nicht nur elegant aussehen, sondern auch den Herausforderungen des Meeres trotzen.

Mehr lesen